INCRASE richtet seinen Fokus auf die aktuellen Gegebenheiten und die daraus folgenden Notwendigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten in der stationären Betreuung und Unterstützung von Jugendlichen im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe (und auch der Behindertenhilfe).

Basierend auf einer Bedarfsanalyse bei MitarbeiterInnen von Einrichtungen, in denen Jugendliche stationär untergebracht sind, sowie bei Kooperationspartnern wird ein Weiterbildungscurriculum (inklusive Lernunterlagen) für BetreuerInnen in stationären Jugendhilfeeinrichtungen und Kriseninterventionszentren für Jugendliche entwickelt sowie eine Stellungnahme mit Empfehlungen für (politische) Entscheidungsträger erarbeitet.

Eine internationale Tagung in Graz, Österreich, mit Präsentation und Diskussion der Ergebnisse bildet den Schlusspunkt dieses zweijährigen Erasmus+-Projekts.

 

Projektpartner
Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, Rumänien (siehe auch hier)

Projektdauer
September 2015 - September 2017

Projektleitung
Jugend am Werk Steiermark GmbH
Regina Enzenhofer
Tel.: +43 50 7900 3200
Mobil: +43 664 80006 4022
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Projekt-Logo INCREASE

 

Das Projekt INCREASE wird im Rahmen des Förderprogramms für sogenannte „Strategischer Partnerschaften“ unterstützt; Innovationen sowie die cross-sektorale Zusammenarbeit im Jugend- und Bildungsbereich sind hier das Ziel.